Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Schnepfenreuth bleibt am Netz

| Keine Kommentare

Mit der Straßenbahnverlängerung bis Buch wird das Busnetz im Knoblauchsland neu strukturiert. Im ersten Entwurf hatte die VAG zunächst einen Wegfall der Linie 31 durch Schnepfenreuth geplant. Die neue Straßenbahn erschließe das Gebiet ausreichend mit, so die damalige Begründung der Verkehrsbetriebe.

Die SPD hat schon damals deutlich gemacht, dass sie einen ersatzlosen Wegfall der Anbindung nicht mitträgt. Wir freuen uns deshalb sehr, dass die VAG ihr Linienkonzept noch einmal überdacht hat und der Bus nun weiterhin durch Schnepfenreuth fahren wird.

Angedacht ist seitens der VAG eine große Durchmesserlinie, die sogar deutlich mehr Stationen anfährt als der Bus derzeit. Die Linie 31 verkehrt zukünftig von Großgründlach, Boxdorf und Neunhof kommend über Buch, Schnepfenreuth, die Marienbergstraße, Ziegelstein und Nordostpark bis Herrnhütte. Damit kommt man von Schnepfenreuth umsteigefrei in den Nordosten und zur U-Bahn. Außerdem gibt es nun eine direkte Verbindung zum Bürgeramt Nord in Großgründlach.

Angesichts des Durchgangsverkehrs, den das Dorf zurecht beklagt, wäre ein Wegfall der Linie ein schlechtes Signal gewesen. Den Verkehrsbetriebe danke ich für für ihre Gesprächsbereitschaft.

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.