Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Marode Brücken brauchen dringende Sanierung

| Keine Kommentare

Die Zahl der maroden Brücken in Nürnberg und der ganzen Republik ist beängstigend. Unsere Infrastruktur ist ein zentraler Standortfaktor für eine starke Wirtschaft. Das dürfen wir nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.

Allein in Nürnberg wird die Sanierung von drei Hafenbrücken nach aktuellen Schätzungen mit mehr als 137 Millionen Euro zu Buche schlagen. Der städtische Brückenbericht offenbarte auch bei vielen anderen Bauwerken zeitnahen Handlungsbedarf.

Wir brauchen für die Sanierung der Brücken dringend Unterstützung vom Bund. Es wäre nur gerecht, wenn die Städte für ein Brückensonderprogramm zweckgebunden Einnahmen aus der Lkw-Maut bekommen würden. Mir fehlt ansonsten die Phantasie, wie die Kommunen die ganzen Sanierungsmaßnahmen alleine stemmen sollen.

Nach Ansicht von Brehm soll zudem das Verursacherprinzip noch viel stärker zum Tragen kommen. Wer zum Substanzverschleiß der Verkehrswege beiträgt, soll im gleichen Umfang an der Erstattung der dadurch anfallenden Kosten beteiligt werden. Schwere Laster nehmen unsere Straßen und Brücken überproportional in Anspruch. Wir brauchen deshalb auch eine deutliche Erhöhung der Lkw-Maut und deren Ausdehnung auf Fernbusse.

Einnahmen von 4,3 Milliarden Euro sind im aktuellen Bundeshaushalt 2015 durch die Straßenbenutzungsgebühr eingeplant.

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.