Rathausplatz 2



Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Kirchenvorplatz Kraftshof nach der Umgestaltung

11. November 2014
von Thorsten
Keine Kommentare

Postkartenidyll zwischen Kraftshof und Neunhof bleibt erhalten

Die Kulturlandschaft des Knoblauchslandes ist seit Jahren einem massiven Wandel unterworfen. Auch die neuen Gewächshäuser tragen dazu bei, dass sich das Landschaftsbild zunehmend verändert. Gerade die Sichtachsen zwischen den Denkmalbereichen Kraftshof und Neunhof sowie dem Irrhain stehen stellvertretend für das … Weiterlesen

Kirchenvorplatz Kraftshof nach der Umgestaltung

7. Oktober 2014
von Thorsten
Keine Kommentare

Kirchenvorplatz in Kraftshof wurde umgestaltet

2011 habe ich im Rathaus die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes in Kraftshof angeregt und angeschoben. Nun ist der von Bürgerinnen und Bürgern mitgeplante Umbau fertig gestellt worden. Damit konnte das Initialprojekt des Stadterneuerungsprozesses in Kraftshof rechtzeitig vor dem 700-jährigen Kirchenjubiläum der … Weiterlesen

16. November 2011
von Thorsten
Keine Kommentare

Kraftshof bekommt eine schönere Dorfmitte

Der Platz vor der Wehrkirche in Kraftshof gleicht derzeit einem Flickenteppich aus unterschiedlichen Teer- und Bodenbelägen. Im Rathaus habe ich deshalb die Initiative ergriffen und eine grundlegende Sanierung dieses weit über die Stadtgrenzen bekannten Hochzeitsfotomotivs gefordert. Gemeinsam mit dem Kraftshofer … Weiterlesen

29. Juli 2011
von Thorsten
Keine Kommentare

Verbesserungen beim Hochwasserschutz

Nachdem sich die Hochwasser und Überschwemmungen im Knoblauchsland häufen, habe ich zusammen mit meiner Stadtratskollegin Sonja Bauer und der SPD im Knoblauchsland die Initiative ergriffen: In einem Antrag im Nürnberger Rathaus haben wir zahlreiche Verbesserungsmaßnahmen vorgeschlagen, um den steigenden Pegeln … Weiterlesen

9. Mai 2011
von Thorsten
Keine Kommentare

Wassermassen im Knoblauchsland

Derzeit steht im Knoblauchsland einigen das Wasser bis zum Hals, naja zumindest bis zum Unterschenkel. Aber die Wassermassen reichen für nasse Keller und überflutete Äcker. Das Knoblauchsland ist von einem breiten und langen Netz an Gräben und Bächen durchzogen, das … Weiterlesen