Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Einsatz für Existenzgründer

| Keine Kommentare

Gestern wurde auf Antrag von Katja Strohhacker und mir im städtischen Wirtschaftsausschuss wieder einmal über das Thema Existenzgründung und deren Förderung diskutiert.

Gefordert hatten wir insbesondere ein besseres Netzwerk, um die vielen nebeneinander bestehenden Angebote miteinander zu verknüpfen und das Angebot für die Interessenten übersichtlicher zu machen. Auch weitere Impulse von uns wurden aufgenommen. Die Möglichkeiten zur Mikrofinanzierung werden u.a. auf der überarbeiteten Seite www.existenzgruendung.nuernberg.de besser bekannt gemacht. Neu ist zudem eine regelmäßige Sprechstunde des Amtes für Wirtschaft im Coworking Space am Josephsplatz sowie die Einbindung der Aktivsenioren, einem Verein von ehemaligen Führungskräften und Selbstständigen, mit deren Beratungsangebot. Die Hartnäckigkeit der SPD zahlt sich damit aus, auch wenn nicht alle Erfordernisse erfüllt sind. Enttäuschend bleibt aus unserer Sicht, dass es vorerst nicht gelungen ist, eine gemeinsame Internetplattform mit den Kammern, Hochschulen und Beratungsstellen aufzubauen, die eine Beratung aus einer Hand hätte bieten können.

Dem guten Beispiel anderer Städte, die unter einem gemeinsamen Logo bzw. Marke auch einen gemeinsamen Internetauftritt haben und so Gründungsinteressierte gut und übersichtlich ansprechen, sollte auch Nürnberg folgen. Wir haben in der Region gute Angebote und Standortfaktoren für Existenzgründer – die müssen wir sichtbarer machen, wenn wir die Nase vorn haben wollen.

Thorsten

Autor: Thorsten

ist seit 2008 Stadtrat in Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.