Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

white and red DB train subway
white and red DB train subway

Neuer Bahnstandort im Nürnberger Osten

| Keine Kommentare

Nürnberg ist ein starker Bahnstandort. Wir freuen uns, dass die Deutsche Bahn mit ihrer Ankündigung auch ein klares Standortbekenntnis abgibt und mit dem neuen Werk auch viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Es war richtig, dass die Bahn das Instandsetzungswerk in der Ingolstädter Straße nicht geschlossen hat.

Der heute verkündete und favorisierte Standort für das zusätzliche ICE-Wartungswerk bei Fischbach ist aber mehr als heikel, weil viele Hektar Wald geopfert werden müssten. Jeder Baum ist wertvoll. Die Bahn muss nun eine Transparenz- und Informationsoffensive starten und erklären, warum die neuen Werkshallen ausgerechnet dort und nicht woanders im Stadtgebiet errichtet werden müssen.

Zudem fordern wir in der SPD auch über die ökologischen Ausgleichsmaßnahmen zu informieren, die unserer Ansicht nach nah am Eingriffsort erfolgen sollen. Des Weiteren möchten wir die vielen und oft leerstehenden Immobilien der Bahn im Stadtgebiet für die Kreativwirtschaft nutzen. Wir haben die Stadt deshalb dazu aufgefordert, mit der Bahn mögliche Nutzungen ihrer Immobilien zu verhandeln und ein Gesamtkonzept zu erarbeiten. Die Nutzung und Aufwertung dieser Immobilien und Areale würde viele positive Impulse für die Stadt und Quartiersentwicklung geben. Hier ist noch viel Potential – das wollen wir heben.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Deutschen Bahn.

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.