Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Ringbahn-Express vom Nordostbahnhof nach Fürth

| Keine Kommentare

Beim Blick von oben auf das Nürnberger Nahverkehrsnetz fällt auf, dass es im Norden keine leistungsfähige West-Ost-Verbindung gibt. Wer zum Beispiel von Fürth kommend zum Nordostbahnhof will, muss die stark ausgelastete U-Bahn-Verbindung über den Plärrer und Hauptbahnhof oder alternativ den vergleichsweise langsamen Ringbus nehmen.

Dieses Defizit wurde in den letzten Jahren immer wieder thematisiert und parteiübergreifend eine Durchbindung der Gräfenbergbahn über die Ringbahn nach Fürth ins Gespräch gebracht. Damit könnte auch der angedachte Campus für die Erziehungswissenschaften auf dem früheren Schöller-Areal erschlossen und der Hochschul- und Forschungsstandort auf AEG angebunden werden. Das Vorhaben scheiterte bisher an der mangelnden Förderfähigkeit wegen zu hoher Kosten, aber auch an der zurückhaltenden politischen Unterstützung der Staatsregierung.

Da die Ringbahn-Trasse bereits jetzt für den „Auftank-Verkehr“ der Gräfenbergbahn genutzt wird, ist sie grundsätzlich technisch befahrbar. Wenn ein Komplettausbau durch den Freistaat derzeit nicht realisierbar ist, sollte er zumindest eine Express-Linie von Fürth zum Nordostbahnhof ohne neue Haltepunkte prüfen lassen. Bei entsprechender Nachfrage könnten dann in einem zweiten Ausbauschritt neue Haltepunkte z.B. in Thon und im Nürnberger Westen geschaffen werden.

Thorsten

Autor: Thorsten

ist seit 2008 Stadtrat in Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.