Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Gleisanschluss für das Quelle-Areal

| Keine Kommentare

Zuletzt gab es viele positive Nachrichten aus dem Nürnberg Westen. So ist die Entwicklung auf dem ehemaligen AEG-Gelände äußerst erfreulich. Dort sind inzwischen praktisch alle Gebäude wieder vermietet, sei es für Gewerbe, Wissenschaft oder Kultur. Zuletzt scheint auch der Verkauf des Quelle-Geländes an einen neuen Investor endlich wieder Schwung in die Frage der Revitalisierung dieses so prägenden Gebäudes an der Fürther Straße gebracht zu haben.

Immerhin plant die Gerchgroup bis zu 1.000 neuen Wohnungen. Büros, eine Kita und städtische Einrichtungen sollen ebenfalls Platz finden und würden jede Menge neue Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch mehr Verkehr in den Nürnberger Westen bringen. Diesem Aufschwung, was die Zahl der Arbeitsplätze, aber auch der Einwohner angeht, gilt es jetzt schon zu berücksichtigen. Wir müssen dafür sorgen, dass auch die Infrastruktur diesen positiven Entwicklungen Rechnung trägt. Dabei setzen wir vor allem auf den ÖPNV.

Verbesserungsmöglichkeiten haben ich ich zusammen mit unserem SPD-Landtagsabgeordnete. Stefan Schuster dabei unter anderem im Bereich der S-Bahn identifiziert. Die S-Bahn tangiert derzeit das Viertel, hält dort aber nicht. Zwischen Nürnberg und Fürth hält die S1 lediglich in Steinbühl und an der Rothenburger Straße. Ein zusätzlicher Halt südlich der Quelle in Eberhardshof würde die Erreichbarkeit spürbar verbessern und vielen Pendlern eine Umsteigemöglichkeit zum Nahverkehr schaffen. Weitere Potenziale ergäben sich auch dadurch, dass es über den Leiblsteg eine Anbindung des Wohngebiets auf der anderen Seite des Frankenschnellwegs gäbe.

Die Stadtverwaltung soll nun Gespräche mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, dem VGN und den anderen relevanten Akteuren aufnehmen und sich für einen zusätzlichen Haltepunkt der S-Bahn im Nürnberger Westen einsetzen.

Thorsten

Autor: Thorsten

ist seit 2008 Stadtrat in Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.