Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Maximilianstraße braucht Aufwertung zugunsten des Quartiers

| Keine Kommentare

In der Maximilianstraße zwischen Westfriedhof und Fürther Straße verkehrte früher die Straßenbahn. Ein Teil der Gleise liegt noch heute ungenutzt im Boden, der andere Teil wurde für eine eigenständige Busspur entfernt.

Zusammen mit meinem Stadtratskollegen Michael Ziegler sehe ich Handlungsbedarf. Insgesamt wirkt die Trasse wie eine verlassene Baustelle, bei der irgendwann die Arbeiten eingestellt wurden. Im derzeitigen Zustand ist der Verkehrsraum nicht klar strukturiert. Zudem gibt es keinen durchgängigen Radweg.

Wir beide wünschen uns eine funktionale und gestalterische Aufwertung dieser Verbindungsachse. Ein schöner Grünstreifen würde dieser eher tristen Optik gut tun. Eine Überplanung würde nicht nur den Straßenraum sondern das ganze Quartier aufwerten.

Um unserer Initiative Nachdruck zu verleihen, haben wir einen entsprechenden Antrag im Rathaus eingereicht. In diesen möchten wir aufgrund der Lage im Sanierungsgebiet Weststadt auch eine Teilfinanzierung über Fördergelder prüfen lassen.

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.