Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Höfles bekommt einen Platz zum Toben

| Keine Kommentare

Zwei Wünsche hegten die Höfleser schon lange: Eine direkte Busanbindung und einen Spielplatz für die Kinder im Dorf.

Der erste Wunsch konnte Ende 2014 erfüllt werden. Der Bus verkehrt nun vom Fürther Rathaus über Höfles zum Flughafen. Auch beim zweiten Wunsch blieben wir am Ball und hatten im Rahmen der Dorferweiterung und der Ausweisung neuer Bauflächen die Errichtung eines Spielplatzes angeregt. Dieser Plan wird nun umgesetzt.

Die Wohnhäuser stehen schon, jetzt liegt es an den Kindern, ihren neuen Spielplatz zu planen. Das Jugendamt hat alle Kinder von 3 bis 8 Jahren am Mittwoch, den 20. Juli 2016, um 15 Uhr auf die künftige Spielfläche im Holzfeldweg eingeladen.

Das Spielflächendefizit war im Rathaus lange bekannt, allerdings gab es bisher schlicht keine geeignete oder verfügbare Fläche. Wir haben deshalb den Wunsch der Höfleser bereits bei der Aufstellung des Bebauungsplans Höfles-Ost Rechnung getragen und die Errichtung eines 500 m² großen öffentlichen Spielplatzes festgeschrieben. Sollte alles gut gehen, können die Kinder dort schon 2017 toben. Die entsprechende Finanzierung steht auch.

Thorsten

Autor: Thorsten

kandidiert 2020 als Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.