Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Semesterticket ist zum Greifen nah

| Keine Kommentare

Lange wurde in der Region um das Semesterticket gerungen, nun steuert das Projekt auf die Zielgerade zu. “Wir freuen uns, dass sich Studierendenvertreter und Verkehrsverbund auf ein Modell geeinigt haben, das nun am Ohm und der Friedrich-Alexander-Universität zur Abstimmung gestellt wird. Ein Semesterticket, das diesen Namen auch verdient, ist nun zum Greifen nah.

Nun hoffen wir, dass die Studierenden die Chance am Schopf packen und nicht verstreichen lassen. Das neue Ticket auf der Basis eines Solidarmodells hat aus meiner Sicht viele Vorteile: Das Ticket wäre spürbar günstiger als das jetzige, sechs statt wie bisher vier Monate und zudem noch innerhalb des ganzen Verkehrsverbunds gültig.

Ein Dank gilt vor allem der Initiative Semesterticket, die das Projekt über viele Monate vorangetrieben hat. Die Materie ist sehr komplex. Es erfordert sehr viel Zeit und Aufwand, alle Aspekte fachlich zu durchdringen. Das Verhandlungsergebnis kann sich sehen lassen. Jetzt heißt es: Trommeln, trommeln, trommeln, damit bei der Abstimmung die Mehrheit steht.

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.