Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

SPD fordert Masterplan zur Stärkung des Hochschulstandorts Nürnberg

| Keine Kommentare

In den letzten Jahren ist es in einem langen und mühsamen Prozess gelungen, den Hochschulstandort Nürnberg zu stärken und neue Studierende in unsere Stadt zu holen. 20.000 Studierende sind derzeit in Nürnberg eingeschrieben. Als SPD haben wir vor allem immer wieder eine Stärkung der technischen Disziplinen gefordert. Zu Die Aufwertung des Ohms zur Technischen Hochschule ebenso wie die geplante Ansiedlung neuer technischer Lehrstühle im Nürnberger Westen sind dabei hervorzuheben. Gleichzeitig gelte es aber auch, die vorhandenen exzellenten Kompetenzen in den pädagogischen und sozialen sowie in den künstlerischen Studienrichtungen zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Umso weniger passen die Überlegung der Uni-Leitung ins Bild, jetzt die Lehrstühle der früheren EWF-Fakultät nach Erlangen zu verlagern. Dies wäre ein massiver Rückschlag für die Attraktivität unseres Standorts. Wir brauchen mehr Studierende, Innovation und Forschung in unserer Stadt und nicht weniger!

Die SPD-Stadtratsfraktion fordert deshalb einen Masterplan für den Hochschulstandort Nürnberg. Wir brauchen Planungssicherheit und eine Vision, wohin wir uns entwickeln möchten. Unter Beteiligung der Hochschulen müssen wir eine mittelfristige Strategie zum Ausbau und zur Stärkung des Standorts formulieren. Dabei sollen Stärken und Schwächen systematisch analysiert und konkrete Handlungsschritte aufgezeigt werden. Die Sozialdemokraten regen an, dazu auch externen Sachverstand zur Rate zu ziehen und ebenso Maßnahmen zur Schärfung des Profils als Wissenschaftsstadt zu erarbeiten.

Thorsten

Autor: Thorsten

kandidiert 2020 als Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.