Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Schöne Bescherung: Möbel Höffner eröffnet ohne Verkehrskonzept

| Keine Kommentare

Am 27. Dezember soll in Fürth-Steinach das umstrittene Möbelhaus Höffner eröffnen. Seit Monaten bemühe ich mich die Verkehrserschließung des Einrichtungshauses zu klären. Mich ärgert es maßlos, dass die Fürther Verkehrsplaner in dieser Frage auf Tauschstation gegangen sind. Seit Monaten werden die Fragen und Anliegen der Stadt Nürnberg einfach ignoriert. Es kann doch nicht sein, dass der Verkehr sich jetzt Schleichwege durch die Nürnberger Dörfer sucht und über Straßen im miserablen Zustand fährt.

Von Osten ist Höffner über die Würzburger Straße erreichbar. Das Problem ist, dass ein Teil der Würzburger Straße auf Fürther Grund verläuft und die Stadt Fürth sich nicht auf konkrete Ausbaupläne verpflichten ließ. Wir müssen die Straße auf jeden Fall ertüchtigen. Zudem braucht es dort endlich einen Fuß- und Radweg.

Für die Erschließung von Westen wurde eigens eine Anschlussstelle an die A73 gebaut. Diese war Bedingung für die Eröffnung seitens der Planer.

Thorsten

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.