Rathausplatz 2

 
 

Thorsten Brehm | Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

Ein Schandfleck am Eingangstor zur Stadt

| Keine Kommentare

Seit Jahren stört sich die SPD-Stadtratsfraktion an dem ehemaligen MMZ-Gebäude in Boxdorf. Ausgerechnet am Eingangstor zu unserer Stadt verkommt dieses Gebäude zunehmend zu einer Ruine. Es wird Zeit, dass dieser Schandfleck endlich wieder aufgewertet und das Gelände genutzt wird.

Nach den aktuellen Planungen will ein neuer Investor dort ein Einkaufszentrum mit Fachmärkten errichten. Wir begrüßen das ausdrücklich. Ein Angebot für die Nahversorgung wird in Boxdorf dringend gebraucht. Gerade für die älteren Menschen ist eine fußläufige Einkaufsmöglichkeit wichtig. Auch in der benachbarten Behindertenwohnanlage wartet man seit langer Zeit ungeduldig, dass sich endlich etwas tut. Damit müssen die Bewohner nämlich nicht mehr über die ungeliebte ‘Rennstrecke’ Würzburger Straße zum Einkaufen.

Auch der Baukunstbeirat hat dem Projekt mit einigen Anmerkungen seine Zustimmung erteilt. Zwei Obergeschosse soll es nach der Fertigstellung geben, eines für ein Restaurant, das zweite für eine Physiotherapiepraxis.

Wir haben die Hoffnung, dass mit dem jetzigen Investor eine Eröffnung in greifbare Nähe rückt.

Autor: Thorsten

führt seit 2020 die SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.