Rathausplatz 2

Mein Blog aus dem Nürnberger Rathaus

14. Januar 2018
von Thorsten
Keine Kommentare

Pendleranalyse und Verkehrsprognose für die Stadt Nürnberg

Die jährlichen Verkehrszählungen der Stadt Nürnberg zeigen, dass der innerstädtische motorisierte Individualverkehr (MIV) im letzten Jahrzehnt weitgehend konstant geblieben ist. Dies ist angesichts des Wachstums an Bevölkerung und Arbeitsplätzen ein politischer Erfolg. Zuwächse gab es dafür auf dem Außenkordon und … Weiterlesen

2. Januar 2018
von Thorsten
Keine Kommentare

Studierendenzahl weiterhin auf hohem Niveau

Der jüngste Bildungsbericht der Stadt Nürnberg dokumentiert die steigende Zahl an Studierenden in der Stadt. Die Entwicklung in den letzten Jahren ist äußerst erfreulich. Im Vergleich zum Wintersemester 2013/14 mit 22.576 Studierenden stieg die Anzahl Studierender an den fünf öffentlichen … Weiterlesen

2. Januar 2018
von Thorsten
Keine Kommentare

Auch die Stadt soll zukünftig stationäre Blitzer aufstellen dürfen

Geschwindigkeitsüberschreitungen gerade in Bereichen mit großem Fußgängeraufkommen gehören leider auch in Nürnberg zur Tagesordnung. Die Sozialdemokraten zeigen dafür wenig Verständnis und fordern stärkere Kontrollen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern erlaubt der Freistaat Bayern den … Weiterlesen

24. November 2017
von Thorsten
Keine Kommentare

Wächterhaus in Großgründlach wird ab 2019 saniert

Das historische Wächterhaus in Großgründlach gegenüber dem Bürgeramt ist in keinem guten Zustand. Ein vom Hochbauamt der Stadt Nürnberg beauftragtes Gutachten rät dringend, Wände trockenzulegen und Schädlinge wie den Hausbock zu bekämpfen. Andernfalls drohen weitere Schäden an tragenden Holzteilen. Vor … Weiterlesen

21. November 2017
von Thorsten
Keine Kommentare

Jahresbilanz des neuen Busnetzes Nord

Im Dezember 2016 wurde die Straßenbahnverlängerung bis Buch in Betrieb genommen. Damit einhergehend wurde das Busnetz im Nürnberger Norden neu strukturiert und viele Defizite aus früheren Jahren behoben. Vorausgegangen war dem ein intensiver Beteiligungsprozess vor Ort, in dem die unterschiedlichen … Weiterlesen